gedankenblueten
Home  
  Home
  Darf ich vorstellen, Emmi Butterfly
  Lyrik
  Kurzgeschichten
  Lieblingszitate
  Bücherecke
  => Das Richterspiel
  => Ein Riss im Himmel
  => Deine Juliet
  => Wo immer du sein magst
  => Das andere Kind
  => Laut gedacht
  => Marie Anderswie
  => Irgendwie mein Leben
  => Flammenbrut
  => Ewig dein
  => Herz an Herz
  => Jeden Tag, jede Stunde
  Speisekarte
  DIES & DAS
  Gedankenblüten aktuell
  Gästebuch
  Kontakt
Jeden Tag, jede Stunde
Jeden Tag, jede Stunde von Natasa Dragnic

Kategorie: Roman 

Sterne: 



Zum Inhalt:
Sechzehn Jahre haben Dora und Luka sich nicht mehr gesehen, obwohl sie einmal unzertrennlich waren: Wunderschöne Sommertage verbrachten sie als Kinder miteinander, am Felsenstrand des kleinen kroatischen Fischerdorfes, in dem sie aufwuchsen. Doch dann zogen Doras Eltern nach Frankreich, und Luka blieb allein zurück. Als Mittzwanziger treffen sie sich nun überraschend in Paris wieder, und es ist klar: Sie gehören zusammen. Drei glückliche Monate folgen, aus denen ein gemeinsames Leben werden soll. Nur kurz will Luka in die Heimat zurück, um ein paar Dinge in Ordnung zu bringen – und dann meldet er sich nicht mehr …

Emmis Meinung zu dem Buch:

"Jeden Tag, jede Stunde" ist eine absolut bezaubernde Liebesgeschichte, die jedoch von Kitsch weit entfernt ist. Es geht um eine Liebe, die im Kindesalter beginnt und trotz vieler Hindernisse und Hürden nie zu enden scheint. Das Buch wird erzählt aus zwei Perspektiven: einmal aus Doras und dann aus Lukas Perspektive. Sie erleben viel Glück und innige Momente miteinander, aber auch viel Schmerz und eine nicht enden wollende Sehnsucht begleitet den Leser bis auf die letzten Seiten. Der Erzählstil ist gewöhnungsbedürftig, hat mir nach einigen Seiten jedoch aufgrund seiner Außergewöhnlichkeit, seiner teils poetischen Sprache richtig gut gefallen. Das Buch fängt mit Kapitel 40 an, was mich beim Lesen sehr verwirrt hat. Auf den paar Seiten weiß man erst gar nicht recht, was Sache ist. Dann springt es zu Kapitel 1. In den ersten Kapiteln werden die Kindesjahre von Dora und Luka erzählt - bis es zur ersten Trennung der beiden kommt. Diese Kapitel haben mich jetzt nicht so angesprochen, ich wollte das Lesen schon aufgeben. Aber dann wurde daraus doch diese zauberhafte Geschichte und ich bin froh durchgehalten zu haben. Ein weiteres Manko waren für mich die undurchsichtigen Schachtelsätze der Autorin, die an manchen Stellen vorkamen. Ich vergebe 2 Sterne und sage: UNBEDINGT LESEN!

GEDANKENBLÜTEN  
 

Bunt

Blühen die Gedanken

In meinem Kopf

Wie ein Blumenmeer

Ich reiche dir einen Reif

Aus frischem Tau

Gleite mit ihm

Durch zarte Blütenwellen

Spüre Düfte

Fühle Freiheit

Und komm

In deinem eignen Geiste an





© emmi butterfly


 
Werbung  
   
Heute waren schon 1 Besucher (34 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=